MODULBESCHREIBUNGEN

SUPPLY CHAIN MANAGEMENT

  • Spezialisierungsmodule aus dem Bereich Supply Chain Management einschließlich Masterabschlussarbeit und -Colloquium (60 ECTS-Punkte) 
  • Module aus dem Bereich Informations- und Datenverarbeitung sowie Wirtschaftsmathematik (12 ECTS-Punkte)
  • Wahlpflichtmodule (18 ECTS-Punkte)
Supply Chain Management

Schwerpunkte Supply Chain Management

Im ersten und zweiten Studiensemester finden vertiefungsspezifische Lehrveranstaltungen statt, in denen den Studierenden Fachwissen im Bereich Supply Chain Management vermittelt wird. Darüber hinaus werden aktuelle Problemstellungen des Supply Chain Managements im Rahmen eines Seminars und eines Projekts, welches in der Regel in Kooperation mit einem Unternehmen stattfindet, bearbeitet. Durch die Wahlpflichtfächer wird die Möglichkeit zur weiteren Spezialisierung und/oder zum Erwerb fächerübergreifender berufsqualifizierender Kenntnisse gegeben.

Im letzten Studiensemester liegt der Schwerpunkt auf der Anfertigung der Masterabschlussarbeit und des Colloquiums. Zusätzlich rundet ein Wahlpflichtfach das Semester ab.

Aufbau des Studiums mit Modul-Übersicht

In der folgenden Übersicht findest die Modulbeschreibungen des Studiengangs semesterweise mit jeweiligen Prüfungsleistungen und Schwerpunkten aufgeführt.

  • 1. und 2. Semester: 4 Pflichtmodule mit je 6 ECTS-Punkten
  • 3. Semester: Masterthesis (22 ECTS-Punkte) und Colloquium (2 ECTS-Punkte)
  • je Semester: ein Wahlpflichtmodul mit je 6 ECTS-Punkten
Es besteht die Möglichkeit, dass du mehr als ein Wahlpflichtmodul in einem Semester belegst, allerdings sind manche Module teilnehmerbegrenzt!
Modulbeschreibung Master Supply Chain Management

Was Studierende im Master Supply Chain Management sagen

„Es wurde ein großes Spektrum an Themen abgedeckt, man bekam dadurch einen guten Überblick über das große Thema SCM. Die Zusammenarbeit mit Unternehmen und die Seminare waren sehr lehrreich.“

 

Max, Absolvent 2017

„Mir hat die praktische Orientierung in einigen Vorlesungen bzw. Modulen sehr gut gefallen, z.B. die praktische Anwendung der Lean Management Methoden.“

 

Stephanie, Absolventin 2017

„Das Zusammenspiel zwischen Bachelor- und Masterinhalten ist sehr gut aufeinander abgestimmt. Das Grundwissen, welches im Bachelorstudium vermittelt wird, kann im Master vertieft werden.“

 

Philipp, Absolvent 2015